ER ist TOD!! ER war Drogensüchtig……. unser letztes Gespräch…… bitte nehmt nie Drogen…. sie nehmen euch alles…… ich bin müde…. im Gedenken “ Gettho“
ER ist TOD!! ER war Drogensüchtig……. unser letztes Gespräch…… bitte nehmt nie Drogen…. sie nehmen euch alles…… ich bin müde…. im Gedenken “ Gettho“

Gettho ist verstorben….. am 09.10.12 ist Gettho Tod in seiner Wohnung aufgefunden worden… er sei am 8.10.12 am Drogenkonsum verstorben….. die Ermittlungen sind noch im Gange, aber es ist aufzuschliessen dass es eine Fremdeinwirkung gab.Naja eine direkte… aber angeblich seinen zur selben Zeit mit Strychnin versetzte Drogen Portionen aufgetaucht…  Gettho hat sehr viel erleben müssen und auch darunter seine Kinder auf tragische weise verloren. Dies erzählte er mir nahe am Tränenbruch….

Ich meine nicht das ich den Konsum von Droge damit rechtfertige, doch seinen wir ehrlich!!!! Wie Krass ist dass den. Ich habe Gettho als einen sehr emotionalen und trotz der Sucht als aufrichtigen Menschen kennengelernt. Ich hatte so viele Gespräche mit ihm und er bat mich nie um mehr als mein Ohr. Er selber lebte sehr sehr bescheiden und sah seinen Hund als den einzig verlässlichen Gefährten.  Als wir anfangs Jahr ein Videointerview machten, setzte er sich enorm dafür ein…… Kinder und Jugend!!! rief er….

„lasst die finger von den Drogen!!“!! er wusste genau warum er dies gerufen hatte….. denn er liess sie nicht und dann konnte er seine Finger nicht mehr davon lassen…… Die Drogen nahmen Ihm sein leben und einzig gut daran…… endlich mit seinen Kindern vereint zu sein… Ob es so ist wissen wir nicht…….. aber eines weiss ich……. von Herzen Gettho……. ich wünsche es dir aufrichtig…..

 

thomas – Endlesslife und alle die dich kannten und mochten….. Gasse St. Gallen

 

2 Comments

  1. traurig , traurig, auch ich durfte „gettho“ kennen lernen. wie thomas bereits erwähnte, musste gettho einen tragischen verlust hinnehmen. obwohl er sein leid mit drogen betäubte und er schliesslich daran zugrunde ging und starb , hinterlässt er eine aussagekräftige botschaft an jene die noch immer nicht realisieren wohin ein drogenkonsum unvermeindlich führt! “ nehmt keine drogen!!“ ich bete für seine seele…

  2. leider wollte er schon lange nicht mehr leben. Aber dass er vor seiner Hündin stirbt wollte er auch nicht so. Aber Gottes Wege sind unergründlich. Hoffentlich hat er das richtige mitgenommen. auch wenn mich diese Gespräche viele Nerven gekostet haben, sie warens wert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Seitenmenü
MENÜ