Soforthilfe
Cumulus(t) zu Helfen

Hilfe mit einem Gutschein der durch Gutscheine entstehen darf..

Hallo, ich freue mich heute nicht wieder mit schlimmen Bildern auftreten zu müssen. Dennoch, haben sie wie immer mit der Situation auf der Szene und dem drum herum zu tun…

Es ist sehr schön und  gut wenn man helfen darf und dies auch will. Aber eben der Wille ist nur ein Anfang und das Vollbringen liegt einfach nicht nur in der Hand des einen, der es gerne machen würde.
Schon jetzt wird der Eine oder Andere denken “ uups der will sicher betteln „, und ich sage euch Ihr habt alle recht damit. Ich bitte euch uns zu helfen damit wir helfen dürfen.
Gerne werde ich euch zwei Beispiele nennen und damit auch den Helfern in diesen Fällen zugleich danke sagen.
Ich begegnete einem jungen Menschen der leider mit der Sucht und auch anderen Störungen am ringen ist und dieser hatte trug eine Jacke, welche wir sicher nicht tragen würden.
Ich wurde angefragt ob ich noch eine Jacke für ihn habe, aber eine die auch warm gibt.
Leider musste ich ihm entgegnen “ nein, den wir haben am Anfang des Winters so viele vergeben dürfen dass es nun nicht mehr geht. Dieser Mensch musste sich also wieder auf den Weg machen und frieren.
Ich rannte ihm nach und versprach alles mir mögliche zu bewegen dass er in einigen Tagen doch noch eine Jacke bekomme. Und ich konnte mein Versprechen dank einer sehr lieben Schwester im Herrn einlösen welche mir eine Besorgen konnte und dies über die Winterhilfe und Caritas. Doch eine Tatsache ist auch dass diese Stellen nicht  immer offen haben und auch nicht immer verfügen was wir auf unserem Dienst brauchen.Doch wir alle haben zwei Punkte gemeinsam..
Wir wollen Menschen helfen, und wir sind alle von Ihrer Hilfe und Güte abhängig. Dass wir aber immer Gottes Wille und seinem Rat unterliegen wissen wir gewiss und denken dass auch er es ihnen allen ins Herz legte ( Liebe deinen Nächsten ).
Weiter habe ich jemanden lange auf der Szene begleitet, welcher aus Afrika kommt und sich nun für sich entschieden hatte weg von der Droge und lieber zurück in die Armut zu gehen. Er brauchte sein ganzes Geld für ein Ticket und alles was er unten um Start braucht. ( wir prüften seine Angaben ).
Da dies die Wahrheit war und er uns sagte er habe noch 14 Tage mit 0.– CHfr. zu leben mussten wir auch wieder reagieren und haben von uns und allen Stellen die wir so schnell aufbieten konnten Gutscheine gestellt. Diese Freude, ja diese kam eines Kindes bei der Bescherung gleich.
Wir werden alles daran setzten uns immer für Leid und Not stark zu machen und andere Stellen zu rufen und, oder in die Verantwortung zu ziehen…. Gerne würden wir sauber schnell und direkt helfen. Beten und denken sie im Stillen darüber nach, schauen Sie sich die Bilder an und entscheiden dann ob sie uns einen Cumulus Gutschein oder sonstiges zukommen lassen wollen. Sie finden alle Angaben unter: http://www.endlesslife.ch/infos.htm
Vielen Dank für Ihre Anteilnahme und Gott ( Jesus Christus ) schütze Sie und Ihre Nächsten.
Hier die Bilder…
Seitenmenü
MENÜ